Menü
Pressemeldungen Hochegg

Sommertheater im Landesklinikum Hochegg: Ein besonderes kulturelles Erlebnis

HOCHEGG. Im Festsaal des Landesklinikums Hochegg fand das 15. Sommertheater „Wieder einmal anders“ statt. Rund 100 Besucherinnen und Besucher genossen ein buntes Programm.

Den 1. Teil dieses gelungenen Abends bestritt Dr.in Erika Sieder, Verfasserin zahlreicher Bücher über das Wechsel-Land, musikalisch unterstützt von Putz & Stingln – Gesang und Gitarre und den Joglerischen.

Beim 2. Teil gab es vom kaufmännischen Direktor Dipl. KH-Bw. Ferdinand Zecha einige Eckpunkte aus 100 Jahre Krankenhaus, Zeitzeuge Dr. Robert Mutschlechner erzählte über seine Zeit als Arzt, Helene Kubitschek als Zeitzeugin über ihren persönlichen Weg von der Patientin zur Laborleiterin, Mathilde Mayer über ihre Zeit als Hilfsschwester zur „Oberin“ und schließlich Reinhard Fritz von seinen Wurzeln und seiner Kindheit in Hochegg. Begleitet wurde der 2. Teil vom Chor „Soundhaufn“ und zum Abschluss wurde noch gemeinsam gesungen.

Der Erlös von 1.570 Euro geht heuer an die Selbsthilfegruppe „Schädel-Hirn-Trauma“, freut sich Zecha über die große Spendenbereitschaft.


Bildtext
Bild 1:
(vlnr.): Dr.in Erika Sieder mit einigen Musikanten, ÄD Prim. Univ. Prof. Dr. Peter Schnider, KD Dipl.KH-Bw. Ferdinand Zecha, PD Dipl.KH-Bw.in Christa Grosz, MBA, MBA

Bild 2:
(vlnr.): Reinhard Fritz, KD Dipl.KH-Bw. Ferdinand Zecha, Mathilde Mayer, PD Dipl.KH-Bw.in Christa Grosz, MBA, MBA, Helene Kubitschek, ÄD Prim. Univ. Prof. Dr. Peter Schnider


Medienkontakt
Cornelia Scherleithner
Landesklinikum Hochegg
Tel.: +43 (0)2644-6300-11218
E-Mail senden >>